Albstadt

Auf acht abwechslungsreichen Touren, 90 Kilometern und 3422 Höhenmetern kann man rund um Albstadt die Schwäbische Alb entdecken …

Die Traufgänge sind acht abwechslungsreiche Touren nah der Abbruchkante der Schwäbischen Alb in Baden-Württemberg. Die Touren entsprechen modernsten und hochgesteckten Anforderungen, geprüft und ausgezeichnet vom Deutschen Wanderinstitut mit dem „Deutschen Wandersiegel“. Auf den ideal aufeinander abgestimmten Wandertouren, mit Möglichkeiten zur bequemen Unterteilung der Strecke sowie mehreren reizvollen Plätzen für Rast und Einkehr, kommen stramme Spaziergänger und ausdauernde Wanderer gleichermaßen auf ihre Kosten. 90 Kilometer und 3422 Höhenmeter liegen hinter Wanderern, wenn ihr volles Stempelheft zeigt, dass sie die »Traufgänge Wanderchallenge« bei Albstadt gemeistert haben. Zu entdecken gibt es dabei einiges!


Die acht Traufgänge Touren auf einen Blick:

  • Traufgang Schlossfelsenpfad in Albstadt: Gestartet wird in Waldheim in Albstadt-Ebingen, geendet im Waldheim in Albstadt-Ebinge. Die Highlights der Tour sind unter Anderem der Aussichtsturm am Schlossfels, das Wildschweingehege, der Aussichtspavillon Schleicher Hütte oder das Trauf mit beeindruckenden Felsen & Aussichten. Streckenlänge: 14,86 Kilometer, Dauer: ca. 5.30 Stunden.
  • Traufgang Wacholderhöhe in Albstadt: Gestartet und geendet wird die Tour am Schützenhaus in Albstadt-Tailfingen. Die Highlights der Tour sind die schönen Aussichtspunkte: Tailfinger Schloss, Leimenfels, Meinetshaldenfels, Strichfels, Schönhaldenfels. Außerdem auch die Wacholderheiden und die Finnenbahn. Streckenlänge: 9,32 Kilometer, Dauer: 3 Stunden.
  • Traufgang Zollernburg-Panorama in Albstadt: Start und Ende der Tour ist der Parkplatz Stich in Albstadt-Onstmettingen an der L360. Die Highlights sind zum Beispiel das Zeller Horn mit dem schönsten Blick auf die Burg Hohenzollern, Raichberg-Turm oder das Naturschutzgebiet mit Wacholderheide. Streckenlänge: 15,56 Kilometer, Dauer: 6 Stunden.
  • Traufgang Felsenmeersteig in Albstadt: Start- und Zielpunkt ist der Wanderparkplatz Ortseingang Albstadt-Burgfelden. Die Highlights des Traufgangs sind: Fernsicht vom Böllat, Traufkante Heersberg, Felsenmeer, Turm Schalksburg, St. Michaels Kirche in Albstadt-Burgfelden, Mammutbäume. Streckenlänge: 16,84 Kilometer, Dauer: 6 Stunden.
  • Traufgang Hossinger Leiter in Albstadt: Start und Ziel ist der Parkplatz Traufganghütte Brunnental in Albstadt-Laufen. Die Highlights bilden der Panoramablick ins Eyachtal bis in Schwarzwald, die Hossinger Leiter und die Wehranlage. Streckenlänge: 8,65 Kilometer, Dauer: 3,5 Stunden.
  • Traufgang Ochsenbergtour in Albstadt: Start- und Zielpunkt der Tour ist der Parkplatz Kälberwiese in Albstadt-Ebingen. Zu den Highlights zählen unter Anderem der Schnecklesfels, die Heidensteinhöhle und das Naturschutzgebiet Mehlbaum. Streckenlänge: 9,89 Kilometer, Dauer: 3,5 Stunden.
  • Traufgang Wiesenrunde in Albstadt: Start und Ziel bildet der Wanderparkplatz Zitterhof in Albstadt-Pfeffingen. Großflächige Naturschutzgebiete und vielfältige Aus- und Fernsichten bilden die Highlights der Tour. Streckenlänge: 10,55 Kilometer, Dauer: 3,5 Stunden.
  • Traufgängerle Hexenküche in Albstadt: Gestartet und geendet wird die jüngste und kleinste unter den Traufgängern auf dem Parkplatz Waldheim in Albstadt-Ebingen. Highlights sind die beeindruckenden Felsformationen & Höhlen im Bereich Hexenküche aber auch der Aussichtsturm am Schlossfels. Streckenlänge: 4,06 Kilometer, Dauer: 2 Stunden.

In unserem komoot-Account findet ihr einige der oben genannten Touren mit GPS-Daten zum Download:



Fleißig Stempel sammeln während der Wanderung an den zehn Stempelstationen lohnt sich. Für die bestandene Challenge von 90 Kilometern und somit allen Traugängern, kann man sich in der Albstädter Touristinformation eine kleine Überraschung abholen.


Kleiner Tipp: Auf den Traufgängen „Zollernburg-Panorama“ und „Felsenmeersteig“ sind jeweils zwei Stempelstationen eingerichtet.


Source

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar